Aufnehmen von Standbildern

  1. Stellen Sie den Moduswahlknopf auf (Intelligente Automatik), und drücken Sie dann die Taste ON/OFF (Ein/Aus).

  1. Halten Sie die Kamera stabil, wie abgebildet.

  • Verdecken Sie den Blitz nicht mit Ihren Fingern.

  1. Drücken Sie den Auslöser halb nieder, um zu fokussieren.

Wenn das Bild scharf ist, ertönt ein Piepton, und die Anzeige leuchtet auf.
  • Die kürzeste Aufnahmeentfernung beträgt ca. 1 cm (W), 1,7 m (T) (von der Frontlinse).

  1. Drücken Sie den Auslöser ganz nieder.

  • Verdecken Sie nicht den in der Abbildung gezeigten Teil (A).

  • Bei Blitzaufnahmen springt der Blitz (B) automatisch heraus.

Bei Standbildaufnahmen von schwer scharfzustellenden Motiven
  • Wenn die Kamera das Motiv nicht automatisch scharfstellen kann, wechselt die AE/AF-Speicheranzeige auf langsames Blinken, und der Piepton ertönt nicht. Legen Sie entweder den Bildausschnitt neu fest, oder ändern Sie die Fokuseinstellung. [Details]

  • In den folgenden Situationen kann die Fokussierung schwierig sein:

  • wenn es dunkel ist und das Motiv weit entfernt liegt.

  • wenn der Kontrast zwischen Motiv und Hintergrund schwach ist.

  • wenn das Motiv hinter Glas liegt.

  • wenn das Motiv sich schnell bewegt.

  • wenn reflektiertes Licht oder glänzende Oberflächen vorhanden sind.

  • wenn das Motiv vor einem hellen Hintergrund liegt oder ein Blinklicht vorhanden ist.

Verwandtes Thema